Aktuelles

»Marburger Leuchtfeuer 2010« für Horst-Eberhard Richter

Jahrzehntelanger Einsatz für Menschlichkeit

Auch 2010 verleihen die Universitätsstadt Marburg und die Humanistische Union (HU) wieder das Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte. Die Auszeichnung erhält diesmal der Gießener Philosoph und Psychiater Prof. Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter. Oberbürgermeister Egon Vaupel wird sie ihm im Rahmen einer Feierstunde am Montag, den 19. April 2010, im Historischen Saal des Marburger Rathauses überreichen. Die Laudatio wird Richters ehemaliger Assistent Prof. Dr. Burkhard Brosig halten.

Mit dem Marburger Leuchtfeuer wird herausragender Einsatz für die Menschenwürde gerade sozial benachteiligter Personen und Gruppen ausgezeichnet. Würdigen will der Preis vor allem solche Aktivitäten, die sich für einen respektvollen Umgang mit sozial benachteiligten Menschen in besonderer Weise eingesetzt haben. Richter wurde 1922 in Berlin geboren. Seit den 50er Jahren bereits engagiert sich der promovierte Arzt und Philosoph für die »Soziale Psychiatrie«. Zudem gilt er als Wegbereiter der modernen Psychosomatischen Therapie. Die von ihm in Deutschland mitbegründete Internationale Ärztevereinigung gegen den Atomkrieg (IPPNW) hat 1985 den Friedensnobelpreis erhalten. Als deren Ehrenvorsitzender ist Richter maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt.

Mit dem Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte würdigt die Jury aber nicht nur Richters Engagement für Menschen mit seelischen Erkrankungen. Vor allem sein Einsatz für ein Obdachlosen-Projekt am Gießener Eulenkopf zeige seinen vorbildlichen Einsatz für Menschen am »Rande der Gesellschaft«. Seinen 85. Geburtstag hatte Richter gemeinsam mit Obdachlosen gefeiert. Zum Dank für seine »Treue« engagierten diese sich wiederum dafür, dass er zum Ehrenbürger der Stadt Gießen ernannt wurde.

Richter ist bereits der sechste Preisträger des Marburger Leuchtfeuers. 2005 war die undotierte Auszeichnung zum ersten Mal verliehen worden. Damals ging sie an die Frankfurter Hörfunk-Journalistin Ulrike Holler. In den Jahren 2006 bis 2008 folgten der Frankfurter Sozialethiker Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, die langjährige Marburger Gewerkschaftsvorsitzende Käte Dinnebier und der Kasseler Devianzforscher Prof. Dr. Dr. Dr. Rolf Schwendter. Mit dem Marburger Leuchtfeuer 2009 ehrten die Stadt Marburg und der HU-Ortsverband Marburg die blinde Tibetologin Sabriye Tenberken.

In Richter sehen die Beteiligten einen weiteren würdigen Preisträger. Ebenso wie die bisherigen »Leuchtfeuer« hat auch er sich nach Ansicht der Jury in vorbildlicher Weise für die Gleichberechtigung aller Menschen in der Gesellschaft ohne Ansehen ihrer Herkunft, ihrer körperlichen und seelischen Befindlichkeit, ihrer wirtschaftlichen oder sozialen Lage eingesetzt. »Mit Prof. Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter ehrt die Jury einen vielseitigen Menschen, der sich zeitlebens für soziales Mitgefühl, die seelische Gesundheit der Menschen und Frieden zwischen den Völkern eingesetzt hat«, heißt es zu Beginn der Preisbegründung. »Der Respekt vor seinen Mitmenschen – ungeachtet ihrer sozialen Stellung, ihrer gesundheitlichen Disposition oder ihrer Nationalität – war für ihn zugleich Auftrag und Motiv seines ärztlichen, wissenschaftlichen und politischen Wirkens.«

Neben zahlreichen Publikationen in verschiedenen Zeitschriften erschienen von Horst-Eberhard Richter im Psychosozial-Verlag:


Die seelische Krankheit Friedlosigkeit ist heilbarHorst-Eberhard Richter
Die seelische Krankheit Friedlosigkeit ist heilbar
EUR 19,90

Friedlosigkeit lässt sich nur kurieren, wenn man in Feinden das Verwandte wiedererkennt und in der Versöhnung die Chance, mit sich selbst eins zu werden. Wie das gelingen, aber auch verheerend scheitern kann, schildert der Autor anhand prägnanter Beispiele. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Umgang mit AngstHorst-Eberhard Richter
Umgang mit Angst
EUR 29,90

In seiner psychoanalytischen Praxis und Forschung hat sich Horst-Eberhard Richter durchgehend mit dem Thema Angst beschäftigt. In diesem Buch zeigt er anhand vieler anschaulicher Beispiele, wie Angst entsteht, in welchen durchsichtigen oder verschlüsselten Formen sie sich ausprägt und welche krankhaften, aber auch welche heilvollen Reaktionen sie auszulösen vermag. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Wer nicht leiden will, muss hassenHorst-Eberhard Richter
Wer nicht leiden will, muss hassen
Zur Epidemie der Gewalt
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Horst-Eberhard Richter
Die Krise der Männlichkeit in der unerwachsenen Gesellschaft
EUR 6,90

An sein Hauptwerk Der Gotteskomplex anknüpfend, untersucht der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter das Schwinden von Menschlichkeit im Rausch der wissenschaftlich-technischen Revolution. Von den erfolgreich konkurrierenden Frauen eingeholt, müssten die Männer ihrerseits mehr psychologische Weiblichkeit entwickeln, um den Ausfall an sozialen Bindungskräften wettzumachen. Geht das Vertrauen in die wechselseitige Abhängigkeit allen Lebens verloren, würde sich die Armutskluft noch verheerender erweitern, und der illusionäre Stärkekult würde die Komplizenschaft von fundamentalistischem Terror und kriegerischer Gegengewalt verewigen. Prominente Zeugen wie McNamara, Sacharow, Weizenbaum, Russell u.a. bekräftigen Richters Mahnung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Horst-Eberhard Richter
Ist eine andere Welt möglich?
Für eine solidarische Globalisierung
EUR 22,90

Interessant, konstruktiv, zukunftsweisend – der Psychoanalytiker und Sozialphilosoph Horst-Eberhard Richter nimmt Stellung zu aktuellen Fragen vom Wandel der Psychoanalyse bis hin zur internationalen Friedensbewegung. NICHT IN VORSCHAU: In unterschiedlichsten Beiträgen nimmt Horst-Eberhard Richter Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Im Mittelpunkt steht dabei die Auseinandersetzung mit der Frage nach der Fähigkeit der Menschen, aus Erfahrungen zu lernen und daraufhin ihr Denken und Handeln zu verändern. Daraus entwickelt Richter die Vision einer alternativen Völkergemeinschaft mit erweitertem Verantwortungssinn und gegenseitiger Achtung. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

HerzneuroseHorst-Eberhard Richter, Dieter Beckmann
Herzneurose
EUR 22,90

Obwohl die Herzneurose eine der häufigsten psychosomatischen Krankheiten darstellt, ist ihre wissenschaftliche Erforschung lange vernachlässigt worden. Dieses aus 5-jährigen systematischen Untersuchungen entstandene Standardwerk liegt nun in einer gründlich überarbeiteten und um neue Erkenntnisse erweiterten Neuauflage vor. Es informiert über die wichtigsten Grundlagen zum Verständnis dieser weit verbreiteten Störung und gibt erprobte Anleitungen zu ihrer Behandlung. Das Buch ist für Ärzte, Medizinstudenten und Psychotherapeuten geschrieben, hat aber auch schon zahlreichen Patienten geholfen, ihre Krankheit besser zu verstehen. Ausgezeichnet mit dem Forschungspreis der Schweizerischen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Horst-Eberhard Richter, Frank Uhe (Hg.)
Aufstehen für die Menschlichkeit
Beiträge zum Kongress »Kultur des Friedens« 2003
EUR 19,90

»Kultur des Friedens – damit ist ein hohes Ziel gemeint. Es ist die Vision einer echten Leitkultur, die über alle ethnischen, nationalen und religiösen Grenzen hinausreicht und die hervorbringen soll, was heute noch eher eine Leerformel darstellt, nämlich eine menschliche Gemeinschaft, eine Gemeinschaft der Menschlichkeit, was die englische Sprache mit dem einem doppelsinnigen Wort Humanity erfassen kann«. Horst-Eberhard Richter [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Psychoanalyse und PolitikHorst-Eberhard Richter
Psychoanalyse und Politik
Zur Geschichte der politischen Psychoanalyse
EUR 22,90

»Horst-Eberhard Richter (...) bleibt auch mit diesem Buch, was er immer war: ein Störenfried, der heikle Themen aufgreift und sie mit der ihm eigenen sanften Unerbittlichkeit analysiert.« (DIE ZEIT) [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Kultur des FriedensHorst-Eberhard Richter (Hg.)
Kultur des Friedens
EUR 22,90

»Kultur des Friedens – damit ist ein hohes Ziel gemeint. Es ist die Vision einer echten Leitkultur, die über alle ethnischen, nationalen und religiösen Grenzen hinausreicht und die hervorbringen soll, was heute noch eher eine Leerformel darstellt, nämlich eine menschliche Gemeinschaft, eine Gemeinschaft der Menschlichkeit, was die englische Sprache mit dem einem doppelsinnigen Wort Humanity erfassen kann«. Horst-Eberhard Richter [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Horst-Eberhard Richter
Lernziel Solidarität
EUR 22,90

Gerade in einer Zeit, in der der Zeitgeist einer rücksichtslosen Ellenbogen-Mentalität huldigt, ist Richters Untersuchung eine wichtige Orientierungshilfe. [ mehr ]

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zur Psychologie des FriedensHorst-Eberhard Richter
Zur Psychologie des Friedens
EUR 19,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Die GruppeHorst-Eberhard Richter
Die Gruppe
Hoffnung auf einen neuen Weg, sich selbst und andere zu befreien. Psychoanalyse in Kooperation mit Gruppeninitiativen
EUR 22,90

Sofort lieferbar.
Lieferzeit (D): 2-3 Werktage

Zurück